Labrador Retriever kaufen: diese Rasse ist für jedermann geeignet

Bevor Sie sich ein Labrador Retriever kaufen, sollten Sie sich über einige Dinge vorab informieren. Der Labrador Retriever ist eine von der FCI ( Fédération Cynologique Internationale ) anerkannte britische Hunderasse .

Labrador Retriever kaufen: Der beliebteste Hund der Welt

Der Labrador Retriever  gehört zu den Hunderassen, die nicht nur hier in Deutschland sondern auf der ganzen Welt als sehr beliebt gelten. Dies hat nicht nur den Grund dass der Labrador Retriever, aus zahlreichen Verfilmungen und Kinderfilmen zur Berühmtheit gelangt ist. Dadurch dass viele Hundebesitzer auf der Welt sich Hunde aussuchen, mit möglichst kurzem Haar, ist die Wahl eines Labradorhundes nicht selten an erster Stelle.

Das Fell des Labrador Retriever ist besonders weich und kuschelig. Durch die zahlreich vorhandenen Fellfarben des Labrador Retriever, ist auch eine große Auswahl für jeden vorhanden etwas dabei.

Eines der Hauptmerkmale eines Labrador Retriever, ist die sehr familienfreundliches und Kinderliebes Wesen. Speziell aus diesen Gründen ist der Labrador Retriever ein perfekt geeigneter Familienhund. Labrador Retriever machen alles mit. Gerade wenn Kleinkinder in der Familie sind, oder auch Neugeborene Babys, ist der Umgang sehr vorsichtig und sehr behutsamkeit zu beobachten.

Labrador Retriever kaufen:  ein Hund für alle Fälle

Für Menschen die gerne in der Natur spazieren gehen, sind die Labrador Retriever bestens geeignet. Sie lieben lange Spaziergänge, haben keine scheu ins Wasser zu gehen. Wenn der Labrador Retriever gut erzogen wurde, hören Sie oft sehr gut. Trotz seiner Größe in einem ausgewachsenen Zustand, ist der Labrador Retriever keine Gefahr für größere und kleinere Kinder. Der typische Labrador Retriever ist ein mittelgroßer kompakter, muskulöser Hund. Sein breiter Schädel sollte einen deutlichen Stop zeigen, die mittelgroßen Augen sollten im Idealfall haselnussfarbig sein. Es sind auch viele Labrador Retriever Hunde mit blauen Augen gezüchtet. Diese sehen mit dem oft dazu dunklen Fell besonders schön aus.

Der Labrador Retriever wird sehr oft für die jagdliche Arbeit „nach dem Schuss“ gezüchtet. Aufgrund der ausgeprägten Apportierfähigkeiten, ist der Labrador Retriever ein perfekter Helfer für jeden Jäger die erlegte Beute heran zu holen.

Somit erziehen Sie Ihren Hund kinderleicht! -weiter lesen

Die leichtführigkeit, die sehr stark ausgeprägte Nase und das freundliche Wesen des Labrador Retriever, machen ihn auch für andere Aufgaben sehr geeignet. So sehen wir oft immer wieder hervorragende Leistungen als Blindenführhund, Rettungshund und auch bei der Polizei und beim Zoll wird er als Spürhund gerne eingesetzt. Viele Labrador Retriever werden heute nur noch als Familienhunde gehalten. Der Labrador Retriever eignet sich auch in den Familien als Zweithund. Durch sein soziales Verhalten kann er sehr gut mit anderen Hunden kooperieren. Er ist einfach ein Hund für jedermann. Gerade als Neuer Hundebesitzer ist der Labrador Retriever besonders geeignet und daher sehr beliebt. Durch seine sehr soziale Art und sein Wesen ist der Labrador Retriever nicht als reiner Wachhund zu empfehlen. In seiner Züchtung ist die reine Bewachung von Haus und Hof nie sein primäres Ziel gewesen.

[Gesamt: 3   Durchschnitt:  5/5]