Labrador schwarz: Ihr Ratgeber für die schwarzen Labradore

Bist du auf der Suche nach mehr Informationen über Labrador schwarz? Willst du wissen, woher Labrador schwarz kommt? Was macht sie so besonders?

Hast du Trainings- oder Verhaltensfragen zu deinem schwarzen Labrador? Dann wird dir dieser Artikel helfen, herauszufinden, was du wissen musst.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Woher kommen Labrador schwarz?

Man sollte meinen, dass ein Hund namens „Labrador“ aus Labrador kommen könnte, nicht wahr? Aber wie Sie vielleicht gehört haben, stammen schwarze Labrador von dem Johanniskolben von Neufundland ab.

Sie haben vielleicht gehört, dass Labrador Retriever in Neufundland entdeckt wurden, die mit robusten Fischern zusammenarbeiten und im 18. Jahrhundert nach England gebracht wurden, wo sie zu der Rasse entwickelt wurden, die wir heute kennen.

Ihre Geschichte geht sogar noch weiter zurück als die des hartgesottenen neufundländischen Fischerfreundes. Es ist jetzt ziemlich klar, dass die Vorfahren der Labrador schwarz von britischen Fischern nach Neufundland gebracht wurden. Wahrscheinlich in den 1700er Jahren.

Mehr über diese faszinierende Geschichte können Sie in unserem Artikel nachlesen: Woher kommen die Labradore?

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Die Labrador schwarz, die im eisigen nördlichen Wasser arbeiteten, waren nicht ganz so wie die Hunde, die wir heute kennen. Einige hatten längere Mäntel und noch mehr aufrechte Ohren.

Viele St. Johns Hunde hatten weiße Flecken auf ihrem schwarzen Fell, von der seltsamen weißen Socke bis hin zu großen weißen Flecken.

Auch heute noch ist es nicht ungewöhnlich, einen kleinen weißen Fleck zu finden, der tief unten auf der Brust oder unter der Pfote eines reinrassigen Labrador schwarz versteckt ist.

Wenn gelbe oder Schokoladenwelpen geboren wurden, wurden sie unerwünscht und oft entsorgt. Sie durften sicherlich nicht züchten.

Warum ist Labrador schwarz die häufigste Labradorfarbe?

Schwarze Labradore sind die am häufigsten vorkommende Farbe in dieser beliebten Hunderasse, aber das liegt nicht nur an der Farbwahl der Labradorbesitzer.

Die Genetik schreibt vor, dass weitaus größere Mengen an schwarzen Labradoren geboren werden als gelbe oder schokoladige Labradore.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Denn das Gen für die schwarze Fellfarbe bei Labradoren und vielen anderen Hunderassen ist dominant. Die Gene für ein braunes oder gelbes Fell hingegen nicht.

Ein Labrador wird nur dann eine Schokoladenmantel-Farbe haben, wenn er nicht das schwarze Gen hat. Und er kann nur in Gegenwart von zwei gelben Genen sowohl die schwarze als auch die braune Färbung „ausschalten“ lassen.

Labrador schwarz: Ihr Temperament

Genau wie seine Freunde aus Gelb und Schokolade hat auch das durchschnittliche schwarze Labrador Retriever ein hervorragendes Temperament.

Er ist liebevoll und liebenswert, voller Begeisterung und wird von Ihrer Gesellschaft nicht müde werden. Er wird überall hingehen und alles tun, solange du bei ihm bist.

Wenn er irgendwelche Fehler hat, dann ist es, dass sein hüpfender Überschwang als Jugendlicher manchmal Probleme für diejenigen verursachen kann, die nicht zu stabil auf den Beinen sind.

So muss ein jugendlicher Labrador schwarz sehr gut überwacht werden, um ein Kleinkind, das gerade lernt zu gehen, oder eine ältere Person, die unsicher auf ihren Füßen ist.

Amerikanische Labrador schwarz vs Englische Labrador schwarz

Der schwarze Labrador ist seit langem der Liebling der Jagd- und Schießgemeinschaft.

Diese wunderschönen Hunde in ihren gut aussehenden, glänzenden „wash and go“-Mänteln sind in vielen Teilen der Welt unterwegs, um Enten und Fasane, Kaninchen und Gänse abzuholen.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Viele der schwarzen Labradore, die Sie bei der Arbeit als Jagdgefährten sehen, werden speziell für die Feldarbeit gezüchtet – diese Hunde werden oft als American Labrador bezeichnet. Und amerikanische Labrador schwarz sind sehr beliebt.

Aber nicht alle schwarzen Labradore sind von der Arbeitslinie, viele der Show-Labradore sind auch schwarz. Sie können diese als Englische Labrador schwarz bezeichnen. Obwohl der Unterschied zwischen ihnen in der Tat eher eine Rolle und ein Ziel als ein Herkunftsland ist.

Sie werden auch unterschiedliche Temperamente im Allgemeinen haben, mit Hunden, die für die Show gezüchtet werden oder als Haustiere, die dazu neigen, langsamer zu reifen, verspielter zu sein und weniger wahrscheinlich nach der Tierwelt davonzulaufen!

Soll ich einen schwarzen Labrador-Welpen kaufen?

Wenn Sie sich entscheiden, einen Welpen zu kaufen, ist es das Wichtigste, einen zu wählen, der zu einem glücklichen, gesunden und gutmütigen Erwachsenen heranwächst.

Da schwarze Labradore oft von der Arbeitslinie kommen, müssen Sie vor dem Kauf eines schwarzen Labrador Welpen überlegen, welche Art von Labrador am besten für Ihre Familie geeignet ist.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Amerikanische Black Labs benötigen möglicherweise mehr Bewegung und geistige Stimulation als englische Black Labs und profitieren von einem Schießhund-Training, bei dem Übungen abgerufen werden.

Wenn Sie lange Stunden arbeiten und nicht viel Zeit für lange Trainingseinheiten haben, könnte ein entspannteres Labrador schwarz, wahrscheinlich von der Showlinie, besser zu Ihnen passen.

Schwarze Labrador Welpen können übersehen werden, weil die Farbe als zu normal angesehen wird, aber denken Sie daran, dass der Mantel Ihres Welpen nur eine Farbe ist und schwarze Labradore genauso wunderbar sind wie ihre gelben und schokoladigen Gefährten.

Einen schwarzen Labrador-Welpen finden

Schwarze Labradore sind so beliebt, dass Sie keine Schwierigkeiten haben werden, einen Welpen zu finden. Viele perfekte und bezaubernde schwarze Labrador Welpen wie dieser werden jedes Jahr geboren.

Es ist nicht schwer, Ihren perfekten schwarzen Labrador Welpen zu finden, aber es gibt Dinge, die Sie wissen müssen: Es ist sogar möglich, dass ein Wurf, der von einem gelben Hund und einer Schokoladen Hündin gezüchtet wurde, aufgrund des dominanten schwarzen Labrador Fellgens mindestens einige schwarze Welpen erzeugt werden.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Aber nicht alle Welpen werden gesund geboren oder sind dazu bestimmt, das klassische, perfekte Labrador-Temperament zu haben. Sie müssen also Ihren Welpen mit Bedacht auswählen.

Und wenn Sie nach einem schwarzen Labrador-Welpen suchen, sollten Sie ihn so behandeln, wie Sie es tun würden, wenn Sie keine Farbpräferenz hätten.

Ihre Hauptprioritäten sollten sein, einen Züchter zu finden, der bei seinen Gesundheitstests gewissenhaft ist, und sicherzustellen, dass die Temperamente der Eltern Ihres potenziellen Welpen beide ausgezeichnet sind.

Vielleicht ist es hilfreich, unseren Artikel über Labrador-Züchter zu lesen, bevor Sie mit der Suche nach einem Welpen beginnen.

Vielleicht möchtest du auch lesen: Die Wahl des richtigen Hundes. Diese Artikel werden Ihnen helfen, einige der häufigsten Fehler zu vermeiden, die Menschen machen, wenn sie nach ihrem neuen besten Freund suchen.

Labrador schwarz Hunderettung

Alternativ können Sie bereit sein, die Übernahme eines schwarzen Labradors aus einem Rettungs- oder Tierheim in Betracht zu ziehen.

Eine Möglichkeit, Ihren schwarzen Labrador-Hund zu finden, ist über ein Tierheim. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.Manchmal befürchten die Menschen, dass ein älterer Hund Probleme haben wird, aber das ist nicht unbedingt der Fall.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Einige schwarze Labradore befinden sich obdachlos, weil ihre Besitzer in schlechte Zeiten geraten sind, oder weil sie sich scheiden oder sterben lassen.

Die Rettung eines solchen Hundes kann sehr lohnend sein. Wir hoffen, dass Sie durch unseren Artikel einen finden werden.

Warum landen schwarze Labradore eher in Tierheimen?

Es gibt mehrere Theorien darüber, warum schwarze Labradore eher in Tierheimen landen und warum schwarze Hunde übersehen werden können, wenn Menschen kommen, um ihren neuen Freund auszuwählen.

Wenn Sie mehr schwarze Hunde in einer Gesamtbevölkerung haben, werden Sie mehr in Rettungsstationen landen als ihre verschiedenfarbigen Pendants. Dort angekommen, unterliegen sie dem so genannten „schwarzer Hund-Syndrom“.

Dies bezieht sich einfach auf die Tatsache, dass schwarze Hunde weit verbreitet sind und daher weniger wahrscheinlich die Aufmerksamkeit potenzieller neuer Besitzer auf sich ziehen.

Es gibt keine Beweise dafür, dass Labrador schwarz weniger adoptierbare Persönlichkeiten haben oder verhaltensbedingt mehr Probleme verursachen, die sie wahrscheinlicher machen, wieder rehabilitiert zu werden.

Einige Rettungskräfte sind darauf spezialisiert, schwarzen Hunden bei der Suche nach einem neuen Zuhause zu helfen, um ihnen zu helfen, diese unfaire Vorurteile gegen sie zu überwinden.

Denken Sie daran, wenn Sie einen Labrador schwarz retten wollen, dann sollte Ihre Entscheidung, welchen Hund Sie mit nach Hause nehmen sollten, nicht auf der Farbe oder dem Aussehen des Hundes basieren, sondern auf seiner Persönlichkeit.

Die Zuordnung eines erwachsenen Hundes zu einem Besitzer ist nicht einfach und erfordert viel Überlegung und Planung. Eine verantwortungsbewusste, fürsorgliche Hilfsorganisation oder ein Tierheim wird Ihnen dabei helfen.

Wie trainiert man einen schwarzen Labrador?

Das grundlegende Gehorsamstraining für Ihren Labrador sollte sich je nach Fellfarbe nicht unterscheiden.

Schwarze Labradore kommen eher aus dem Arbeitsbereich, und wenn Ihr Labrador schwarz ein amerikanischer Labrador ist, sollten Sie in Erwägung ziehen, ihm die Möglichkeit zu geben, viel zu holen.

Seine Zucht kann beeinflussen, wie weit du mit der Weiterbildung gehen kannst, wenn du darüber nachdenkst, später zur Agility oder Jagdhundarbeit überzugehen.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Ansonsten sollte seine Fellfarbe keinen Einfluss darauf haben, wie du ihn trainierst.

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Hund arbeiten möchten, kann das Gundog-Training Ihrem schwarzen Labrador helfen, glücklich und gesund zu bleiben und ein besseres Familienmitglied zu werden.

Labrador schwarz: Übungsaufgaben

Alle Labradors brauchen regelmäßige Bewegung und Unterhaltung, und Ihr schwarzer Labrador ist da keine Ausnahme.

Obwohl Amerikanische Labrador schwarz Tiere dazu neigen, mehr zum Zurückholen getrieben zu werden, sind Englische Schwarze Labradore immer noch lebhafte und lustige, liebevolle Hunde. Sie alle brauchen jeden Tag ein gutes Training, um sie fit und gesund zu halten und sich zu Hause zu entspannen.

Sie können Ihren schwarzen Labrador bei einem traditionellen Spaziergang, beim gemeinsamen Laufen oder im Spiel trainieren. Das Abrufen von Spielen ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Labrador viel Bewegung zu geben, ohne dass Sie selbst eine so lange Strecke zurücklegen müssen.

Wenn Sie einen ziemlich großen Garten haben, können Sie ihm sogar ein gutes Training geben, ohne Ihr eigenes Grundstück verlassen zu müssen.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Ihren Labrador Retriever trainieren können.

Als intelligente Hunde werden Labrador schwarz viel von der Arbeit mit ihrem Verstand und ihrem Körper verlieren.

In diesem Artikel findest du einige großartige Ideen für Spiele, die du und dein Labrador zusammen spielen können.

Und du kannst einige einfache Möglichkeiten finden, wie du helfen kannst, ihn zu unterhalten, auch wenn das Wetter hier schlecht ist.

Dein älterer Labrador schwarz

Einige schwarze Labradore können schon von klein auf alt aussehen. Mit weißen oder grauen Haaren, die sich um die Schnauze bilden und ihnen einen bärtigen oder gräulichen Look verleihen.

Alte schwarze Labradore mit blassen Haaren sind nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste, und passieren den meisten schwarzen Labradoren früher oder später in ihrem Leben.

Labrador schwarz

Labrador schwarz

Wenn Ihr Labrador schwarz das Alter erreicht, werden Sie vielleicht feststellen, dass er etwas langsamer wird. Weniger energisch und eher geneigt, den Tag im Bett zu verbringen, als an deiner Seite auf und ab zu hüpfen.

Einige medizinische Probleme können auch auftreten, wie z.B. Arthritis und ein Rückgang des Sehvermögens und des Gehörs.

Obwohl viele Veränderungen wie diese einfach durch das Alter verursacht werden, lohnt es sich immer noch, ihn für eine kurze Untersuchung beim Tierarzt mitzunehmen, wenn Sie Unterschiede in seinem Verhalten bemerken oder das Gefühl haben, dass er sich unwohl fühlen könnte.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihrem alternden schwarzen Labrador helfen können, sich auch weiterhin wohl zu fühlen. Du kannst alles darüber herausfinden, wie du ihn am besten unterstützen kannst, in diesem Artikel über die Pflege deines älteren Labradors.

Zusammenfassung

Der schwarze Labrador ist einer der häufigsten Hunde in Großbritannien und den USA, aber das bedeutet nicht, dass er in irgendeiner Weise langweilig oder stumpf ist. Im Gegenteil, seine freudige Lebensfreude und seine freundliche, intelligente Persönlichkeit haben ihn zu einem der beliebtesten Hunde der Welt gemacht.

Ein schwarzer Labrador-Welpe kann die Hingabe des Labrador-Besitzers an diese wunderbare Rasse ist ein Spiegelbild dessen, was für ein großartiger Hund er ist.

Wir lieben unsere schwarzen Labore und wir hoffen, dass Sie das auch tun.

 

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]